Infrarotheizungen von Bringer: Test, Vergleich & Erfahrungen mit den besten Modellen

Die deutsche Marke Bringer ist für ihre Qualität bekannt. Entscheiden Sie sich also für eine Infrarotheizung des Herstellers, tätigen Sie eine langfristige Investition. Außerdem dürfen Sie sich über eine komfortable Handhabung freuen. Doch dürfen Sie sich trotzdem nicht für das erstbeste Produkt entscheiden. Vergleichen Sie im Vorfeld immer mehrere Modelle der Bringer Infrarotheizungen miteinander. Dieser Beitrag hilft Ihnen diesbezüglich auf die Sprünge. Hier erfahren Sie, welche Geräte im Test besonders gut abschneiden. So ist es Ihnen möglich, eine gut durchdachte Wahl zu treffen.

Das Wichtigste vorab: Das sind die beliebtesten Infrarotheizungen von Bringer:

Weitere Modelle der Bringer Infrarotheizungen - Hier im Angebot Bildheizungen von verschiedenen Herstellern gibt es auch hier beim Fachhändler

Dadurch zeichnet sich die Bringer Infrarotheizung aus

Eine Bringer Infrarotheizung arbeitet mit Strom und wandelt Letzteren sanft in Wärme um. Dadurch heizt das Gerät den betreffenden Raum – anders als herkömmlichen Heizkörpern – sanft auf.Bringer Infrarotheizung Funkthermostat Fernbedienung Vergleichbar ist die Wärmeentwicklung mit einer direkten Sonneneinstrahlung, was für Wohlbefinden sorgt. Es erwärmt diese Heizung übrigens nicht die Luft, sondern die Personen und Objekte in der unmittelbaren Umgebung. Dabei wirbelt sie keinen Staub auf, was vor allem für Allergiker ein Vorteil ist.

Die Bringer Infrarotheizung sorgt damit für eine schnelle und effiziente Erwärmung des Raumes. Bringer stellt Ihnen zusätzlich zu seinen Heizungen einen WiFi-Thermostat zur Verfügung. Mit ihm können Sie bequem Kosten sparen. Aufgrund dieser Eigenschaft sind die Heizpaneele von Bringer nicht nur energieeffizient, sondern auch umweltschonend.

Die besten Bringer-Infrarotheizungen im Überblick

Bringer Infrarotheizung 1200 Watt mit Wifi-Thermostat

Dieses Modell ist nicht nur langlebig, sondern auch effektiv. Mit einer Heizleistung von 1.200 Watt verteilt es die Wärme im Raum schnell und gleichmäßig. Sie ist zudem mit einem Überhitzungsschutz ausgestattet und schaltet sich automatisch ab, wenn die Maximaltemperatur überschritten wurde. Bedienen lässt sich das Heizpaneel über eine Fernbedienung oder mithilfe einer App. Sie können die gewünschte Einstellung also unkompliziert und intuitiv vornehmen. Ein großer Vorteil ist das Design der Heizung – sie ist flach und dezent gestaltet, wodurch sie sich unauffällig in jedem Raum installieren lässt. Der Preis entspricht der Qualität und bewegt sich im erschwinglichen Bereich.

Bringer Infrarotheizung 1200 Watt - Hier im Angebot

Bringer Bildheizung mit UV Druck 1000 Watt Spanien

Auch die Leistung dieses Bringer Modells kann sich im Vergleich sehen lassen – sie fällt mit 1.000 Watt aber etwas geringer aus. Für Räume mittlerer Größe ist sie aber durchaus ausreichend. Eine Besonderheit vom Heizelement ist das Bild auf deren Oberfläche – dieses wird mittels hochauflösendem Digital-HD UV Druck angebracht. Die Technik gewährleistet ein dauerhaftes und robustes Ergebnis. Mit den kompakten Maßen von 60 x 120 Zentimetern findet das Gerät in jedem Raum Platz. Die Lieferung zudem mit praktischem Zubehör: Fünf Dübel und Schrauben, eine Bedienungs- und Montageanleitung, ein Thermostat mit Fernbedienung (BRTF) und ein Netzteil sind mit von der Partie.

Bringer Bildheizung Spanien - Hier im Angebot

Bringer Bildheizung mit UV Druck 1.000 Watt Kuba

Dieses ansehnliche Modell gewährleistet gemäß der Testberichte eine schnelle und gleichmäßige Wärmeverteilung im Raum. Durch ein Thermostat mit Fernbedienung lässt sich eine konstante Temperatur einstellen. Der Heizkörper unterstützt Google Asistant und Alexa. Sie können ihn also ganz einfach in Ihr Smart-Home-System integrieren. Das Bild auf der Oberfläche weckt Erinnerungen an Sommer und Urlaub, was Ihr Wohlbefinden im betreffenden Raum zusätzlich steigert. Kaufen können Sie die Heizplatte mit oder ohne Zubehör.

Bringer Bildheizung Kuba - Hier im Angebot

Bringer Bildheizung mit UV Druck 1000 Watt Italien

Geht man nach den Erfahrungsberichten und Bewertungen von Käufern, ist dieses Modell besonders beliebt. Zu verdanken ist dies einerseits dem erschwinglichen Preis und andererseits dem malerischen Landschaftsbild. Doch auch die Ausstattung und die Heizleistung können sich sehen lassen. Mit einer Wärmeabgabe von 1.000 Watt eignet sich dieses Produkt für so gut wie jeden Raum. Die Bedienung ist einfach über eine Fernbedienung (BRTF) oder über die App möglich. Es lassen sich dadurch unumständlich die gewünschten Funktionen einstellen.

Bringer Bildheizung Italien - Hier im Angebot

Bringer Bildheizung mit UV Druck 800 Watt Malediven

Bei dieser Bringer Infrarot Wandheizung handelt es sich um ein besonders günstiges Modell. Auch zeichnet es sich durch eine kompakte Größe von 60 x 100 Zentimetern aus. Dadurch eignet sich das Heizpaneel selbst für kleinere Räume. Die Heizleistung ist mit 800 Watt allerdings etwas geringer – wünschen Sie sich jedoch eine sanfte, dezente Erwärmung, ist dieses Produkt laut Stiftung Warentest eine gute Wahl. Natürlich ist auch dieser Artikel mit einem Überhitzungsschutz versehen.

Bringer Bildheizung Malediven - Hier im Angebot

Bringer Infrarotheizung 450 Watt mit Wifi-Thermostat

Für besonders kleine Zimmer eignet sich dieses 450-Watt-Modell aus dem Test. Es ist mit den Maßen von nur 60 x 80 Zentimetern äußerst kompakt. Durch die Oberfläche in dezentem Weiß bringen Sie es unauffällig in jedem Raum unter. Der Preis liegt im niedrigen Bereich – suchen Sie also nach einem besonders günstigen Modell, das trotzdem eine solide Leistung erbringt, sind Sie mit dieser Infrarotheizung bestens beraten.

Bringer Infrarotheizung 450 Watt - Hier im Angebot

>> Hier gibt es mehr Infrarotheizungen mit 1000 Watt 

Die wichtigsten Vor- und Nachteile der Bringer Infrarotheizungen im Überblick

Vorteile:

  • Sorgt für eine schnelle schnelle, gleichmäßige Wärmeverteilung im ganzen Raum
  • Infrarotheizung ist deutlich effizienter und umweltfreundlicher als ein normaler Heizkörper
  • Überhitzungsschutz gewährleistet Sicherheit
  • Heizkörper mit Bild fungieren zusätzlich als Deko-Element
  • Viele Modelle sind mit Alexa/Google Home kompatibel
  • Es wird nicht die Luft, sondern das Objekt oder die Person in der Nähe warm

Nachteile:

  • Besonders leistungsstarke Modelle sind mitunter etwas kostspieliger
  • Für die Wandmontage sind Schrauben notwendig

Auf diese Aspekte ist beim Kauf einer Infrarotheizung von Bringer zu achten

Damit Sie wissen, welches Modell Ihren Anforderungen entspricht, sollten Sie sich über Ihre Bedürfnisse im Klaren sein. Nur so können Sie Ihre Suche gezielt angehen. In diesem Kapitel erfahren Sie, welche Aspekte bei der Suche nach einer Bringer Infrarotheizung besonders wichtig sind.

Die Steuerung

Bringer Infrarotheizung Smart Home App

In puncto Steuerung ist die Bringer Infrarotheizung kundenfreundlich. Denn das Gerät lässt sich intuitiv und über eine App steuern. Sie können die gewünschte Einstellung also bequem von der Couch aus vornehmen. Das dazugehörige Programm ist übersichtlich gehalten, wodurch Sie sich selbst als Neuling in nur kurzer Zeit zurechtfinden.

Die Heizleistung

Die ideale Heizleistung hängt einerseits von der Größe des Raumes und andererseits von Ihrem Wärmeempfinden ab. Äußerst kälteempfindliche Personen sollten zu einem Modell mit 1.200 Watt Leistung greifen. Für besonders kleine Räume oder für Anwender, die sich eine ganz dezente Erwärmung wünschen, reicht mitunter ein Gerät mit nur 600 Watt aus. Natürlich gibt es auch Zwischenlösungen mit 1.000 Watt. Alle Modelle geben die Strahlungswärme gleichmäßig an den Raum ab – auch verbrauchen sie vergleichsweise wenig Energie.

>> Hier geht es zu unserem Beitrag: Wie viel Watt werden für welche Raumgrößen benötigt?

Die Montage

Bringer legt auf Komfort viel Wert. Aus diesem Grund lassen sich die Bringer Infrarotheizungen des Herstellers leicht installieren. Die Montage an der Wand findet mithilfe von Schrauben statt. Einige Produkte lassen sich aber auch als Standgerät Infrarotheizungen nutzen.

Die Größe

Infrarotheizung Bringer Thermostat

Thermostat für die Bringer Infrarotheizungen

Bevor Sie zu einer Bringer Heizung greifen, sollten Sie darauf achten, dass das betreffende Modell auch in den gewünschten Raum passt. Installieren Sie das Gerät in der Nähe einer Steckdose, ersparen Sie sich mitunter das Anbringen eines Verlängerungskabels. Bedenken Sie, dass ein ausreichender Abstand von Möbeln und Vorhängen einzuhalten ist. Außerdem sollte der Heizkörper nicht verdeckt werden – denn dies mindert dessen Heizleistung.

Die Kosten

Zweifelsohne handelt es sich bei den Kosten um einen wichtigen Faktor – immerhin sollen sich Ihre Ausgaben in Grenzen halten. Um Geld zu sparen, vergleichen Sie am besten mehrere Modelle miteinander. Es kann sich auch lohnen, im Sale nach passenden Artikeln zu suchen. Befindet sich eine Bringer Infrarotheizung im Angebot, sind die Kosten stark reduziert und Sie ersparen sich mitunter hohe Ausgaben. Machen Sie den Preis aber nicht zum alleinigen Entscheidungskriterium. Es ist mindestens genauso wichtig, dass die Produktqualität stimmt. Denn greifen Sie zu einem allzu billigen Produkt, kann Sie dies langfristig teuer zu stehen kommen.

Das Design

Ist Ihnen nicht nur die Funktionalität von Bedeutung, wählen Sie einfach eine Infrarot Bildheizung. Dieses Modell erwärmt den Raum, während es gleichzeitig das Auge erfreut. Vor allem auf weißen Wänden gibt eine solche Heizung eine gute Figur ab.

>> Selbstverständlich gibt es die Infrarotheizungen von Bringer auch als Spiegelheizung: 

Bringer Infrarotheizung Spiegel - Spiegelheizung mit LED-Beleuchtung, dimmbar - mit Touch-Sensor, Überhitzungsschutz, CarbonCrystal Heizelement - neuste TechnologieFür weitere Infos zu der Infrarotheizung von Bringer mit LED einfach auf das Bild klicken.

Bringer Spiegelheizung mit LED - Hier im Angebot

Resümee: Qualität muss an erster Stelle stehen

Ganz gleich, für welches Modell Sie sich entscheiden. Greifen Sie ausschließlich zu einem hochwertigen Produkt. So stellen Sie sicher, dass Sie mit der Infrarotheizung eine langfristige Investition tätigen. Wollen Sie sich eine langwierige Suche ersparen, beschränken Sie sich auf die Modelle aus diesem Beitrag oder werfen einen Blick auf unseren Infrarotheizungen Test und Vergleich. Sie kommen bei den von uns getesteten Herstellern und Infrarotheizungen in den Genuss einwandfreier Leistungen und exzellenter Services.

>> Schnäppchen-Alarm: Hier geht es zu den reduzierten Infrarotheizungen von Bringer: