Die besten Infrarotheizungen für die Garage: Tests & Erfahrungen

Infrarotheizungen für die Garage gewährleisten eine effiziente und gleichmäßige Wärmeabgabe. Mit ihnen ist es also möglich, die Garage in nur kurzer Zeit aufzuwärmen. Betrieben werden die Geräte mit Strom, wobei sie elektromagnetische Wellen abgeben. Mittlerweile können Sie diese Infrarotheizungen in verschiedenen Ausführungen erstehen. Stellen Sie sich die Frage, welche Infrarotheizung zu Ihnen passt? Dieser Beitrag verschafft Ihnen einen Überblick über die besten Modelle und verrät obendrein, auf welche Aspekte beim Kauf einer Infrarotheizung für die Garage zu achten ist.

Das sind die beliebtesten Infrarotheizungen für die Garage:

Infrarotheizungen für die Garage - Hier im Angebot

Infrarotheizungen für die Garage - Hier beim Fachhändler

Die besten Infrarotheizungen für die Garage aus dem Test

Die folgenden Pro-Geräte überzeugen gemäß der Bewertungen und Testergebnisse in punkto Preis und Leistung. Sie sind obendrein handlich und halten Belastungen optimal stand. Laut der Erfahrungsberichte und Stiftung Warentest liegen Sie mit einer solchen Infrarotheizung für die Garage auf jeden Fall richtig.

NORVECO Elektrischer Infrarot-Heizstrahler

Dieses Modell ging im Vergleich als Testsieger hervor. Auf den ersten Blick sticht das elegante Design des Geräts ins Auge. Dank seiner schlanken Gestalt passt es selbst in kleinere Räume. Der stabile Standfuß verhindert außerdem das Umkippen des Heizstrahlers. Sollte sich dieser trotzdem einmal neigen, schaltet ein integrierter Neigungssensor die Infrarotheizung sofort ab. Sie können das Produkt also sicher in Betrieb nehmen. Die innovative IR-Technologie gewährleistet beim Heizen höchste Effizienz – das Vorheizen ist nicht erforderlich. Sie können die gewünschte Wärmeabgabe zwischen von 600 und 1800 Watt in drei Stufen einstellen.

Der Infrarot-Heizstrahler von NORVECO ist IP44 zertifiziert und eignet sich damit selbst für den Einsatz in einer feuchten Umgebung. Es ist nämlich aus allen Seiten vor Spritzwasser geschützt. Dieser Aspekt erweist sich in der Garage als Vorteil – denn so können Sie in der Nähe der Heizung beispielsweise Ihr Auto oder Motorrad waschen. Trotz dieser Eigenschaften liegt der Preis für den elektrischen Infrarot-Heizstrahler von NORVECO im erschwinglichen Bereich. Mit hohen Ausgaben müssen Sie nicht rechnen.

KESSER Heizstrahler mit 2000 Watt

Suchen Sie nach einem besonders leistungsstarken Produkt? Dann sind Sie mit dem Kesser Heizstrahler bestens beraten. Er bringt es immerhin auf eine Heizleistung von maximal 2.000 Watt. Mit einem Zugschalter können Sie zwischen drei Heizstufen wählen, wobei Sie sich obendrein über einen sparsamen Energieverbrauch freuen dürfen. Dank eines integrierten Kippschutzschalters schaltet sich das Gerät sofort ab, wenn es einen gewissen Neigungswinkel erreicht.

Es befindet sich der Heizstrahler auf einer Teleskopstange, die einen schwenkbaren Standfuß besitzt. Sowohl das Heizgerät als auch die Stange sind in elegantem Mattschwarz gehalten und schön anzusehen. Die Infrarotheizung von Kesser ist also nicht nur funktional, sondern sie wertet den Raum gleichermaßen optisch auf.

Kesser Heizstrahler mit 2000 Watt - Hier ohne Versandkosten

Kesser Heizstrahler mit 2000 Watt - Hier im Angebot

TROTEC Infrarot-Heizplatte TIH 500 S

Für Räume, die bisher ohne Heizung auskommen mussten, ist die getestete Trotec Heizplatte TIH 500 S eine gute Wahl. Sie eignet sich damit perfekt für die Garage. Das Gerät wandelt 100 Prozent der elektrischen Energie in Wärmeleistung um. Anwender schlagen sich dabei weder mit lauten Geräuschen, noch mit Staub oder unangenehmen Gerüchen herum. Es lässt sich die schlanke Heizplatte entweder an der Wand montieren oder als Standgerät nutzen. Durch die Maße von 605 x 905 x 22 Millimetern passt sie selbst in kleinere Räume. Die Heizleistung beträgt 580 Watt.

Trotec Infrarot Heizpaneel TIH 500 S - Hier im Angebot

>> Tipp: Für Ihre Garage eignet sich auch der Trotec Infrarot Heizstrahler IR 2050 bestens. 

KESSER Infrarot Heizstrahler mit Fernbedienung

Dieser Heizstrahler ist besonders effizient, wobei er obendrein mit seiner starken Leistung punktet. Er eignet sich also selbst für größere Räume. Des Weiteren ist das Gerät korrosions- und spritzwasserbeständig – Sie können es daher problemlos in einer feuchten Umgebung einsetzen. Da der KESSER Infrarots-Heizstrahler mit einer Fernbedienung geliefert wird, können Sie die gewünschte Einstellung auch aus größerer Entfernung vornehmen.

Kesser Infrarot Heizstrahler - Hier ohne Versandkosten

Kesser Infrarot Heizstrahler - Hier im Angebot

KÖNIGHAUS Infrarotheizung mit 1000 Watt

Mit dieser Infrarotheizung von Könighaus lassen sich Garagen von bis zu 26 Quadratmetern beheizen. Obendrein ist das Gerät äußerst schlank und punktet mit einem eleganten Design. Es lässt sich der Infrarot-Heizstrahler unumständlich an der Wand montieren. Da das Kabel 180 Zentimeter lang ist, haben Sie bei der Positionierung moderaten Spielraum. Sie erhalten mit dem Gerät ein Thermostat – mit ihm können Sie die Wunschtemperatur genau einstellen.

Könighaus Infrarotheizung mit 1000 Watt - Hier im Angebot

Die wichtigsten Eigenschaften der Infrarotheizungen im Blick

Garage Infrarotheizung Heizstrahler WerkstattMit diesen Geräten ist es Ihnen möglich, einen größeren Bereich in nur kurzer Zeit zu erwärmen. Dabei erhitzen Infrarotheizungen nicht etwa die Luft, sondern Personen und Gegenstände in ihrer Nähe. Dies erweist sich in Garagen als großer Vorteil – Sie haben mit dem Heizgerät so nämlich die Möglichkeit, Ihr Motorrad oder Auto zu wärmen. Das Produkt arbeitet übrigens vollkommen leise. Somit schlagen Sie sich nicht mit einer störenden Geräuschkulisse herum. Da Ihnen Infrarotheizungen für die Garage mittlerweile in vielfältigen Ausführungen zur Auswahl stehen, findet sich für fast jeden Raum das passende Modell. Damit Sie garantiert die richtige Entscheidung treffen, nehmen wir die besten Infrarotheizungen im Test unter die Lupe.

Die Vor- und Nachteile einer Infrarotheizung für die Garage

Vorteile:

  • die Garage wird schnell warm
  • es wird kein Staub aufgewirbelt
  • eine angenehme Erwärmung der Werkstatt
  • das Arbeiten ist somit auch an kalten Tagen möglich
  • wird die Infrarotheizung als Wandheizung genutzt, spart man Platz
  • umweltfreundlicher als Gas-Heizungen

Nachteile:

  • nicht für besonders große Räume geeignet
  • benötigt eine gut isolierte Garage

Die richtige Infrarotheizung für die Garage finden – so ist vorzugehen

Bevor Sie sich für ein bestimmtes Modell entscheiden, sollten Sie sich dieses genau ansehen. Dabei ist es von Vorteil, wenn Sie sich über Ihre Bedürfnisse im Klaren sind. Dadurch können Sie Ihre Auswahl der richtigen Infrarotheizung für Ihre Garage effektiv eingrenzen. In der Regel achten Käufer auf folgende Aspekte:

Die Leistung

In diesem Kontext spielt die maximale Anzahl der Watt eine wichtige Rolle. Sie bestimmt die Heizleistung und für welche Raumgröße das die Infrarotheizung genutzt werden kann. Wollen Sie diesbezüglich auf Nummer sicher gehen, greifen Sie zu einem leistungsstarken Modell mit 1800 bis 2000 Watt. Eine solche Heizung erwärmt so gut wie alle Garagen in nur kurzer Zeit. Für kleinere Räume reicht ein Modell mit maximal 1000 Watt aus.

Die Verarbeitung

Damit Sie mit dem Kauf der Infrarotheizung eine langfristige Investition tätigen, greifen Sie idealerweise zu einem stabilen Produkt. Für den Einsatz in der Garage eignen sich vor allem Infrarotheizungen, die mit einem Korrosions- und Spritzwasserschutz versehen sind. Sie leisten Ihnen für lange Zeit gute Dienste.

Die Montage

Infrarotheizung Standgerät Gerät HeizstrahlerEs sind die von uns getesteten Infrarotheizungen als Standgerät oder mit Option als Wandheizung bzw. als Deckenheizung zu haben – optional können Sie eine mobile Infrarotheizung erwerben. Durch einen zielgerichteten Einsatz wird auch Energie gespart. Welches Produkt Sie kaufen, hängt von Ihren Vorlieben sowie von der Garagengröße ab.  Es gibt für jede örtliche Gegebenheit eine passende Infrarotheizung.

 

>> Hier geht es zum verwandten Artikel: Infrarotheizung für die Werkstatt

Der Preis

Während der Preis niemals das alleinige Entscheidungskriterium sein darf, so ist er durchaus von Bedeutung. Immerhin wollen Sie sich allzu hohe Ausgaben ersparen. Stellen Sie zuallererst verschiedene Modelle einander gegenüber, um sich einen Überblick über die Marktlage zu verschaffen. Sie können auch die Preise mehrerer Händler unter die Lupe nehmen und nach Heizungen im Angebot Ausschau halten – so finden Sie Ihr Wunschgerät reduziert zu erschwinglichen Kosten. Bedenken Sie aber, dass die Produktqualität stets an erster Stelle stehen muss. Schließlich tätigen Sie nur mit einem hochwertigen Gerät eine langfristige Investition.

>> Schnäppchen-Alarm: Das sind die günstigsten Infrarotheizungen für die Garage zurzeit:

Auf die Funktionalität kommt es an

Mittlerweile stehen Ihnen Infrarotheizungen in vielfältigen Ausführungen zur Auswahl. Wollen Sie sich die langwierige Suche nach einem hochwertigen Gerät ersparen, das flexibel verwendet werden kann? Dann wählen Sie ein Modell, das Ihnen die Testberichte empfehlen. Anregungen finden Sie auch in unserem Ratgeber Infrarotheizungen Test. Sie können Infrarotheizungen zu jeder Jahreszeit nutzen. Im Winter entsteht mit ihnen in der Garage angenehme Wärme. Mit ihnen wird das Fahrzeug oder die Werkbank direkt beheizt. Obendrein bieten viele Händler Ihnen die Produkte zu erschwinglichen Kosten an.

Weitere Infrarot Heizstrahler für die Garage- Hier ohne Versandkosten Weitere Infrarot Heizstrahler für die Garage- Hier im Angebot

Weitere Infrarot Heizstrahler für die Garage- Hier beim Fachhändler